Mittwoch, 28. September 2016

BiP16: Amarantus Lounge - Wellness pur für Zuhause


Im Zuge des Bloggertreffens BiP16 bei Eva und Dennis durfte sich jeder 4 Produkte bei Amarantus Lounge aussuchen. Hier findet ihr hochwertige Naturkosmetik und so einiges, was ihr vielleicht noch gar nicht kennt ;)


Meine Wahl fiel auf

ein belebendes Duschgel von "Oma Gertrude",
einen Primer von "Studio 78",
ein Peeling (Anti Cellulite) von Natura Siberica und
ein Set mit 3 verschiedenen Kräuterwassersprays von Dabba


Das Peeling ist mein persönliches kleines Wellness-Schätzlein aus diesem Set. Man lässt das Peeling ca. 15 - 20 Minuten einwirken und duscht dann eben wie gewohnt. Die Haut wird super durchblutet und mit Creme einfach richtig schön weich und zart. Gegen Dellen kein Wundermittel, aber das Gefühl ist richtig schön.
Der Primer ist auch toll, er verleiht der Haut wirklich einen schönen Schimmer.
Das Duschgel kann ich nur empfehlen. Mit Ingwer macht man bei mir morgens nicht viel falsch ;)
Bei dem Set benutze ich vor allem das Birkenblätterwasser, da ich ja der Mischhauttyp bin und das meine Haut schön beruhigt. (auch enthalten waren "Heidelkrautblütenwasser" für normale Haut, verwende ich als Frischespray fürs Haar, und "Waldhimbeerblütenwasser", auch für Mischhaut, kommt als nächstes). Die Sprays/Toniken kann man eben auch für den Körper und die Haare benutzen.


Wahrscheinlich ist es ja nur sehr subjektiv, aber ich finde es toll, sich mit Naturkosmetik zu verwöhnen und sich dann sozusagen "doppelt sauber" zu fühlen ^^

Oma Gertrude finde ich auch sehr sympatisch, hier stelle ich mir direkt dieses alte Kräuterweibchen vor, dass in der Waldhütte mit den Blättern hantiert ^^ (Bei mir ziehen solche Bilder, ja, Marketing top ;) )

Wer sich für wirklich interessante, hochwertige Naturkosmetik begeistert, der kannn bei Amarantus Lounge durchaus fündig werten! Persönlicher Tipp: Bei den Sonderangeboten findet ihr gerate einige Produkte von Natura Siberica für gerade einmal 5€! Zum Ausprobieren echt perfekt! :)

Der Versand kostet in Deutschland auch nur 3,50€, daher kann man hier mal stöbern und das ein oder andere für mich auf jeden Fall neue Produkt ausfindig machen und testen ;)


Ich bedanke mich herzlich für das schöne Paket.


Gepflegte Grüße


Eure Jacky



BIG, bigger, Wagner Pizza?!?


Heute mal ein anderer Bericht hier:
Wir sind ja an sich nicht die Mega-TK/Fertigkost-Esser. Unsere Pizza holen wir bei einer super Pizzeria nebenan, die hat einen Vollkornboden und ist einfach immer super lecker.
Nun durften wir aber die BIG-Pizzen von Wagner testen.

6 Stück schafften es zu uns:


Diavolo: Fand er lecker, ich esse ja nichts/seltenst scharfes
Supreme: Ging so, eher Standard, hatte mehr erwartet
Burger Style: von unserem ersten 3er-Test unser Favorit


Hawai: Hab ich als Kind geliebt, hier war sie lecker, aber das wars auch
BBQ Chicken: Hier haben wir an sich am meisten erwartet und wurden dann doch enttäuscht, gar nichts besonderes
Boston: Unser absoluter Testsieger! Richtig lecker durch die Soße unter dem Belag


Fazit:
Für alle gilt hier: BIG heißt nicht unbedingt groß, denn die Pizzen haben den Standarddurchmesser, aber sie gehen in die Höhe.
Was "big" ist, ist der Teiganteil. Der Boden geht beim Backen sehr gut auf und ist fluffig, unten kross (ca. 20 Min Backzeit). Der Belag ist sehr dünn gehalten, vermischt sich beim Kauen aber super mit dem Teig, weshalb es schmeckt uns man das so auch nicht unbedingt merkt. Der Teig schmeckt auch gut, aber an sich bin ich echt enttäuscht von dieser richtig dünnen Schicht an Belag (Boston ist hier wieder Sieger).
für 2,99€/Pizza (400g) (bei Rewe) erwarte ich doch mehr drauf als für die 1,50€-Eigenmarke. Geschmacklich waren einige eher belanglos, die, die schmeckten, waren aber richtig lecker.


Für ab und an ok, aber wir werden wohl doch eher bei unserer Pizzeria bleiben. 
(Chicken mit Mais und Ruccola ist hier meine Empfehlung ;) )



Was auch super ist, ist natürlich die Pizza selber machen, das macht Spaß und man weiß, was drin ist und kann hier natürlich auch schön frisch mit seinen Vorlieben spielen. Das hab ich demnächst auch wieder vor, ich freue mich auch eure Vorschläge :)






Montag, 26. September 2016

BiP16: Rausch - Kräuter in Kosmetikform


Von Rausch erhielt ich beim Bloggertreffen BiP16 ein Set in praktischer Reisegröße, andere mögen es als Probegrößen bezeichnen. "Das Geheimnis bei geschädigtem Haar" passt bei mir (leider) wie die Faust aufs Auge und auch mit Duschcreme und Bodylotion liegt man bei mir richtig.


Das Kamillen-Amaranth Repair Shampoo in Kombination mit der Amaranth Repair-Spülung hilft hoffentlich auch unterwegs, meine Haare ordentlich zu versorgen. (langzeittests gehen ja schlecht bei Reisegrößen, aber soweit ist alles gut ;) )


Die Pflegedusche duftet herrlich und fühlt sich toll auf der Haut an, während die Lotion vergleichsweise neutral riecht, die Haut dabei aber schön mit Feuchtigkeit versorgt.


Rausch selbst wurde 1890 gegründet und sich der Arbeit mit hochwertigen Kräutern verschrieben. Eben so ist mir das Schweizer Unternehmen auch bekannt. Irgendwann hat man ja doch mal was probiert ;)

An Produkten bietet es wirklich einiges. Shampoo, Kur, Spülung, Haarwasser, Lotionen, Duschen, Nahrungsergänzung, Stylingprodukte... alles wie gesagt auf Kräuterbasis, wobei Rausch kein zertifiziertes Naturkosmetikunternehmen ist. Wer Wert hierauf legt, sollte sich über die Bestandteile extra informieren.


Echt schön gemacht finde ich auf der Homepage auch die Kategorie "Kräuterwelt", wo man richtig viele Infos über jede Menge Kräuter bekommt! Sehr interessant! :)


Kennt ihr die Marke schon? Wie findet ihr sie?


Schaut gern wieder vorbei ;)


Eure Jacky






Samstag, 24. September 2016

BiP16: Maharishi Ayurveda



Ayurveda... ein Thema mit dem ich mich vor allem in und auch seit der Yogalehrerausbildung doch schon mehr beschäftigt habe... Bei Maharishi Ayurveda findet man hier so einiges zu dem Thema. Durch das Bloggertreffen BiP16 durfte ich den Kapha Tee testen...


Der Gewürztee enthält Ingwer, Gewürznelken, schwarzen Pfeffer, Kardamon, Gelbwurz & Safran aus kontrolliert ökologischem Anbau.
Mit Ingwer dürfte auch klar sein, dass er belebend und anregend wirkt.

Kapha ist eine der drei "Doshas" im Ayurveda. Die beiden anderen sind "Vata" und "Pitta".Die Doshas sind sozusagen Bioenergien, denen jeweils bestimmte Eigenschaften und auch ayurvedische  Elemente zugeordnet sind.
Vata - Raum und Luft / Bewegungsenergie
Pitta - Feuer und Wasser / Stoffwechselenergie
Kapha - Wasser und Erde / Erhaltungsenergie

Jeder Mensch hat an sich alle Doshas in sich, jedoch überwiegt in der Regel eines recht deutlich.
Während der Ausbildung haben wir einen Test gemacht, bei dem ich den Pitta-Menschen zugeordnet wurde (Anteil % danach Vata, dann Kapha)
Auf der Seite von Maharishi findet ihr auch so einen Test (bei mir kam das gleiche Ergebnis ;)).

Die ganzen Charakteristika hier aufzuzählen würde echt sehr ausschweifen, daher nur soviel: Kapha braucht Antrieb, Pitta treibt eher an  ;)

Daher "bräuchte" ich an sich keinen Kapha-Tee, da ich zur Zeit aber morgens doch recht schwer raus komme (hallo sunkle Jahreszeit ^^), trinke ich ja gern Ingwertee, am Liebsten frisch.

Die Mischung hier hat mir gut geschmeckt, die leichte Schärfe war klar zu erkennen, wach wurde ich dazu auch. Gerade vor morgentlichen Yogastunden ganz angenehm.


Meine Doshas sind also jetzt nicht völlig aus dem Ruder geraten, weil ich den "falschen" Tee getrunken habe. Ein Bisshcne Kapha ist ja auch in mir...

Das Unternehmen an sich beschäftigt sich mit den ursprünglichen Ayurveda-Lehren. Wer das Thema erkunden möchte oder sich schon mehr damit beschäftigt, findet hier Infos und auch Produkte zu dem echt großflächigen Gebiet.

Auch Rezepte, die auf die speziellen ayurvedischen Empfehlungen eingehen (und auch echt lecker klingen ;) ) findet ihr hier.

Der Shop bietet ebenfalls eine schöne Auswahl an Produkten, vor allem eben die Tees, Öle und die Musikauswahl fallen mir hier ins Auge.



Ich wünsch euch einen schönen Sonntag!



Eure Jacky


Freitag, 23. September 2016

BiP16: Jalall D'or


Was zum Knabbern? Ich stehe ja echt auf Nüsse & Nussmischungen. Durch das Bloggertreffen BiP16 durfte ich eine Mischung von Jalall D'or testen und auch wenn ich noch keine Kinder habe, war das "Eltern Futter" doch richtig lecker.


Die Nüsse und Früchte, die bei Jalall D'or verwendet werden, sind in Bioqualität und soweit möglich von kleinbäuerlichen Betrieben aus aller Welt und hier natürlich fair-trade.
Zusätzlich zum Onlineshop kann man die Mischungen auch noch auf dem Wochenmarkt in Münster erwerden, wo das Unternehmen ansässig ist.


Was mir an meiner Mischung besonders gut gefallen hat? Cranberries! Ich bin diese ewigen Sultaninen-Mischungen leid und liebe einfach Cranberries. Sultaninen bitte nur noch im Käsekuchen ;)
Paranüsse gehen ab und an mal, aber sonst war das hier echt genau meine Mischung! Mit Cashews lockt man mich ganz leicht, die stehen bei mir täglich auf dem Speiseplan. Mandeln und Walnüsse sind auch lecker. War schon schade als die Packung dann leer war... ;)


Innerhalb von Deutschland kostet der Versand hier 3,90€, ab 65€ Bestellwert entfallen die Kosten. Ins Ausland gelten die spezifischen Gebühren.



Ich bedanke mich für das leckere (Eltern)Nervenfutter.



Habt ein schönes Wochenende! :)


Eure Jacky


BiP16: Beltane - bio, fix und lecker


Beltane hat mir vor dem Bloggertreffen BiP16 nichts gesagt. Nachdem ich mich aber durch 3 Mischungen gegessen habe, stelle ich euch Beltane gerne vor.



Fertigpodukte für die schnelle Küche gibt es ja viele. Beltane setzt hier auf Bio-Qualität und hat so einige leckere Mischungen im Sortiment.

Ich erhielt "Zwiebelkräuter" für Salat, "Curry Marinade" fürs den leckeren Grillgenuss und "Chicken Tikka"als Geflügelvariation.

Besonders letzteres hat es mir angetan, wobei ich bei der Zubereitung etwas variiert habe.

Original:

300 g Hähnchen- oder Putenbrust
100 g Zwiebeln
1 EL (20 g) Tomatenmark
100 ml Sahne
150 ml Wasser
Ich habe 1 Zwiebel (also etwas weniger) genommen und die Sahne durch einen fettarmen Ersatz (ähnlich Creme fine) ersetzt. Das Hähnchen war wohl auch etwas mehr ;)

Die beiden enthaltenen Gewürzmischungen (Braten/Garen) haben das aber super mitgemacht und es hat klasse geschmeckt!

Die Curry Marinade war ebenfalls sehr lecker, bei Salat steh ich an sich nicht so auf Zwiebeln, aber auch das war "ok" (für meine Verhältnisse!!), wer Zwiebeldressing mag, der ist hier wohl auch gut aufgehoben.

Die Produkte habe ich hier bei Kaufland und in einem schönem, kleinen Bioladen um die Ecke gefunden.

Wer also biomäßig loslegen will, aber auch mal die schnelle Variante mag, der hat hier ein gutes Sortiment an leckeren und vielfältigen Mischungen.


Kommt alle gut ins Wochenende! :)


Eure Jacky



Mittwoch, 21. September 2016

BiP16: Atlantic Fresh


Atlantic Fresh sorgte für frischen Atem beim Bloggertreffen BiP16.


ich erhielt 6 praktische Metalldöschen mit den Pastillen für frischen Atem sowie eine Fleecejacke und eine Cap mit Aufdruck. (Die beiden habe ich aber weiter gegeben, da sich hier jemand über etwas warmes in Größe L für seine abendlichen Spaziergänge gefreut hat :) )


Die kleinen Pastillen in den Dosen sind super praktisch für unterwegs und mit Xylit als Süßungsmittel bin ich auch absolut einverstanden. Der leichte, nicht aufdringliche Mentholgeschmack sorgt nach dem Essen/unterwegs für ein angenehmes Gefühl im Mund.

Ich habe mittlerweile in allen Hand- und Sporttaschen eine Dose. Auch, wenn man mal den kaugummi vergisst, ist man so super vorbereitet ;)

Vielen Dank für die praktischen Begleiter!


Liebe Grüße


Eure Jacky